Liegerung Muenster-TafelDie Münster-Tafel besteht seit 1998 Es gibt eine ganze Reihe von ehrenamtlichen Mitgliedern, die von Anfang an dabei sind. Einige sind schon um, bzw. über achtzig, und doch sagte eine von ihnen beim Treffen zur Vorbereitung unserer Weihnachtspäckchenaktion für Kinder: "Die ehrenamtlichen Helfer arbeiten auch nach den langen Jahren immer noch gern für die Tafel."

Und das, obwohl die Arbeit im Lauf der Jahre schwerer geworden ist. Es melden sich vermehrt Menschen in einer unserer 21 Ausgabestellen, die Lebensmittel erhalten möchten. Dabei sind teilweise Menschen, die einen Halbtags- oder Ganztagsjob haben und trotzdem die Unterstützung der Tafel brauchen.

Dazu kommt, dass in der Stadt mehr Flüchtlinge ankommen. Es ist fast unmöglich, sie in den Verteilstellen unterzubringen, und neue Verteilstellen sind aus finanziellen und logistischen Gründen kaum einzurichten. Außerdem müssten wir weitere ehrenamtliche Helfer finden und das Angebot an Lebensmitteln schwankt auch aufgrund der besseren logistischen Ausstattung vieler Firmen immer wieder.

Unsere Transporter werden im täglichen Einsatz stark strapaziert. Ca. alle 3-4 Jahre müssen wir die Kosten für die Anschaffung eine neuen Fahrzeugs stemmen.

Trotz ständiger und nicht abnehmender Belastung geht die Arbeit weiter! Das haben wir allein Ihnen zu verdanken: den Sponsoren, den ehrenamtlichen Helfern, Vereinen und den Firmen und Geschäften, bei denen wir Lebensmittel abholen dürfen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen